> Zurück

Knappe 2:3-Niederlage gegen die Mädels vom PTSV Aachen V

Rollersbroich Bettina 23.09.2019

Nach unserem Pokalspiel am Mittwoch starteten wir am Samstag endlich in die Liga. Wir waren zu Gast in Aachen und mussten gegen die jungen Mädels der PTSV Aachen ran.

Wir begannen das Spiel mit wenig Eigenfehlern. Beim Spielstand von 19:15 jedoch ließen wir deutlich nach und die Aachenerinnen lebten von unseren Eigenfehlern. Somit hatten wir den Aachenerinnen nichts mehr entgegen zu setzen. So verloren wir leider den ersten Satz mit 20:25.

Im zweiten Satz starteten wir mit guten Aufschlagserien, wo wir die Serie von unserer Außenangreiferin Jasmin von 10 Aufschläge nicht unkommentiert lassen wollen. Aber auch die Annahme war präzise, daraus konnte ein gutes Zuspiel erfolgen und die Aachener Mädels hatten große Probleme mit unseren druckvollen Angriffen. Somit ging dieser Satz klar an uns (25:16).

Der folgende Satz verlief genau so. Auch diesen konnten wir für uns entscheiden (25:16).

Den vierten Satz begannen wir zunächst wie Satz zwei und drei. Jedoch fühlten wir uns zum Ende zu sicher und verloren die Konzentration. Das ließen die Mädels des PTSV nicht ungenutzt und holten schnell auf. Jeder Punkt war nun hart umkämpft, wobei die Aachenerinnen am Ende den Sack zumachten (23:25).

Nun hieß es im alles entscheidenen 5. Satz nochmal alles geben. Mit einer Aufschlagserie gingen die Gegner leider mit 0:7 in Führung. Jedoch konnten wir uns nach dem Seitenwechsel wieder sammeln und gaben nochmals alles. Leider jedoch nach diesem hohen Vorsprung etwas zu spät, wo dass die Aachenerinnen den entscheidenen Satz mit 15:11 gewannen.

Leider wurde es aufgrund des langen Spiels davor sehr spät und unsere Hannah (Zuspiel) musste sich in den Nachtdienst verabschieden. Dies hatte zur Folge, dass wir im 5. Satz unsere schwangere Mami Nadine auswechseln mussten und Annika (Diagonal) den Job übernehmen musste. Noch nie als Zuspieler eingesetzt, machte sie ihre Sache gut!

Wir sind definitiv heiß auf das Rückspiel, man sieht sich immer zwei mal! 😉🥳

Nun heißt es, am kommenden Samstag in Höfen neu anzugreifen und den ersten „3er“ einzufahren.
Wir freuen uns!

Eure Damen2