> Zurück

Bina Rollersbroich erneut Deutsche Vizemeisterin

Rollersbroich Bettina 11.06.2019

Am vergangenen Pfingstwochenende fanden in Minden die Deutschen Meisterschaften der Senioren statt. Insgesamt waren 133 Mannschaften in 12 Altersklassen aus ganz Deutschland am Start.

Die für den Dürener TV spielende Bina Rollersbroich trat mit ihrer Seniorinnen-Mannschaft TuS Waldniel in der Ü43-Konkurrenz an und belegte einen hervorragenden zweiten Platz. Qualifiziert für die Deutschen Meisterschaften hatte man sich als Westdeutscher Meister Mitte Januar in Schwerte.

In der Vorrunde traf Waldniel am Samstag auf die Mannschaften aus Saarbrücken und Berlin. Beide Teams wurden glatt mit 2:0 besiegt, so dass man die Vorrunde als Gruppensieger beendete. Noch am Samstag traf man in der Zwischenrunde auf den Gruppenzweiten TV Fischbek. Diese Mannschaft wurde ebenfalls mit 2:0 besiegt, der Halbfinaleinzug war perfekt.

Am Sonntagmorgen ging es dann ums Ganze: im Halbfinale wartete die sehr starke Mannschaft aus Braunschweig. Nach verlorenem 1. Satz konnten sich die Waldnielerinnen steigern und die beiden nächsten Sätze für sich entscheiden. Das Finale war erreicht und wurde lautstark bejubelt.

Leider hatte man im Finale dem Team aus Bad Soden aber nicht mehr viel entgegenzusetzen, so dass am Ende der sehr gute zweite Rang zu Buche statt.

Somit hat Waldniel seit 2014 immer – mit Ausnahme des Vorjahres – auf dem Treppchen gestanden (2014 Deutscher Meister, 2015 3. Platz, 2016, 2017 und 2019 Deutscher Vizemeister). Wahnsinn!!!