> Zurück

6. Spieltag wU18

Goebel Malte 03.02.2019

 

 

Zum Heimspiel am 3.2.2019 waren in der Halle des Burgau-Gymnasiums die SG Aachen II und der TV Roetgen zu Gast.

Im ersten Spiel gegen die SG Aachen II sahen sich die Dürener Mädchen einer guten Aachener Abwehr gegenüber, konnten sich jedoch deutlich mit 25:17 und 25:10 durchsetzen. 

Im zweiten Spiel folgte das Spitzenspiel zweiter gegen dritten. Nachdem die Dürener schon am letzten Spieltag das Spitzenspiel gegen Mützenich im Tie-Break verloren hatten, sollte diesmal gegen Roetgen ein Sieg her.

Leider starteten die Mädchen verschlafen in den ersten Satz und liefen früh einem fünf Punkte Rückstand hinterher. Trotz einer guten Aufholjagd musste der erste Satz dann doch mit 23:25 abgegeben werden.

Im zweiten Satz viel konzentrierter, lief es dann richtig gut für die Dürener und der Satz ging deutlich mit 25:15 an den DTV.

Der Tie-Break brachte dann ein Déjà-vu vom ersten Satz und leider konnten die Mädchen diesen fünf Punkte Rückstand nicht mehr aufholen und verloren mit 11:15.

Jetzt gilt es die zwei Niederlagen gegen die direkten Konkurrenten abzuschütteln und von Platz drei in den nächsten Spielen wieder anzugreifen.