> Zurück

Damen 3 verlieren gegen TSV Blankenheim mit 3:1

Lersch Elmar 20.01.2019

 

Die Drittvertretung der Dürener Damen verlieren unglücklich gegen den TSV Blankenheim mit 3:1.

Im ersten Satz klappte alles das, was in diesem Monat im Training geübt wurde.

Die Aufgaben wurden hart übers Netz geschlagen und die Verteidigung kämpfte aufopferungsvoll. Die Belohnung folgte mit einem 25:23 im 1. Satz für Düren.

Von dem Satzgewinn überrascht wurde der 2. Satz durch eine Reihe von Aufschlagfehlern zu Beginn unglücklich mit 25:19 verloren. Anschließend machte sich Enttäuschung bei den Mädels breit und sie

verloren die nächsten beiden Sätze mit 25:14 und 26:16.

Trotz der Niederlage war Trainier Elmar Lersch sehr zufrieden. Bis zu Beginn des 2. Satzes wurden kaum Aufgaben verschlagen und wenn die Damen noch etwas an ihrer Einstellung feilen, dann kommen demnächst die Siege automatisch.

 

Bei diesem Spiel wurde Irina Slatosch noch emotional verabschiedet. Sie absolviert eine mehrmonatliche Fortbildung in Neuseeland und steht für den Rest der Saison nicht zur Verfügung.

 

Für Düren spielten Inga Jahn, Laura Mauder, Marie Robben, Irina Slatosch, Luka Koep und Klara Weiß