> Zurück

Sieg gegen TV Kalterherberg

Rollersbroich Bettina 17.12.2018

 

 

Am letzten Samstag, den 15. Dezember, sind wir hochmotiviert zu zehnt ins kalte Stolberg gefahren, um dort gegen Kalterherberg anzutreten. Auch wenn es in der Halle gefühlt so kalt war wie draußen, hatten wir uns in den Kopf gesetzt, die 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Im ersten Satz sind wir dann auch sofort voll durchgestartet, bis wir irgendwann dank unserer soliden Abwehr und des gezielten Angriffs 16:5 vorne lagen. Daraufhin wurde es zwar kurz etwas holprig und wir mussten wieder ins Spiel finden, aber schließlich haben wir (nachdem das Zitat fiel: "Wir müssen wieder anfangen, unseren Stiefel zu spielen!") dann mit 25:13 den Satz gewonnen.

Im zweiten Satz hat unsere Trainerin Bina dann aufgrund des guten Ergebnisses des ersten Satzes beschlossen, unsere Aufstellung durchzumischen, so dass jeder mal auf dem Spielfeld stehen konnte. In diesem Satz hatten wir anfänglich leichte Anlaufschwierigkeiten. Wir konnten uns dann aber bis zum 22:10 vorkämpfen und gewannen auch diesen Satz sehr eindeutig mit 25:14.

Im dritten Satz starteten wir wie im ersten sehr souverän, wieder mit leicht veränderter Aufstellung, bis der Gegner schließlich beim Stand von 9:3 für uns die erste Auszeit nahm. Obwohl wir auch diesen Satz letztendlich eindeutig mit 25:17 gewonnen haben und wie geplant unsere 3 Punkte mit nach Hause nehmen konnten, mussten wir uns eingestehen, dass wir mit mehr Konzentration unseren Stiefel noch besser hätten durchspielen können.

Trotzdem ein gelungener Spieltag und eine gute Voraussetzung, um abends bei unserer Weihnachtsfeier die Korken knallen zu lassen. Jetzt geht es erst nächstes Jahr weiter mit dem letzten Hinrundenspiel am 19. Januar auswärts gegen den Tabellenvierten TuRa Monschau.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Hannah Teucher