> Zurück

Ungefährdeter Sieg in Aachen für die Damen II

Rollersbroich Bettina 19.11.2018

 

Für die Damen II ging es am Sonntag nach Aachen zum Spiel gegen den Gastgeber SV Neptun Aachen III. Dass wir das Spiel sehr ernst nahmen zeigte die Tatsache, dass wir sogar vor unserem Gegner an der Halle waren. :-)

So starteten wir sehr konzentriert, ließen aber gegen Mitte des Satzes etwas nach. Zu viele Fehler schlichen sich ein. Bei 13:17 nahm Trainerin Bina ihre 2. Auszeit und alles sah eigentlich nach einem Satzverlust aus. Doch wir konnten uns wieder fangen und gewannen durch eine grandiose Aufschlagserie von Nicole – sie ging bei 15:19 an die Service-Linie – mit 25:19 aus Dürener Sicht. Wahnsinn!!!

Im zweiten Satz ging es stark weiter. Wieder war es Nicole, die beim Stand von 7:6 fünf Aufschläge hintereinander über das Netz schlug. Danach war die Aachener Gegenwehr gebrochen, Düren spielte fast fehlerfrei und konnte den zweiten Satz mit 25:16 gewinnen.

Der dritte Satz begann zunächst recht souverän. Bis zum 6:1 sah alles nach einem glatten 3:0-Sieg für Düren aus. Doch Aachen hatte etwas dagegen. Zwar konnten wir bis zum 12:10 noch in Führung bleiben, aber viele Eigenfehler in Aufschlag, Abwehr und Angriff führten zum Zwischenstand von 14:21. Danach rafften wir uns jedoch wieder auf und konnten verkürzen, aber diese Gegenwehr kam zu spät und Aachen gewann diesen Durchgang verdient mit 22:25.

Den Schwung nahmen wir aber mit in den 4. Satz. Wir lagen immer in Führung, obwohl bis zur Satzmitte beide Teams dicht beieinanderlagen. Dann aber konnten wir wegziehen und mit 25:17 den vierten Satz nach Hause bringen. 3:1-Sieg!!!!

Somit konnten wir unseren 2. Saisonsieg feiern. Es war ein gutes Spiel, dennoch ist noch Luft nach oben, was wir beim nächsten Spiel am 24. November gegen Höfen zeigen wollen. Durch den Sieg konnten wir in der Tabelle an Neptun Aachen vorbeiziehen und belegen momentan mit 7 Punkten den 6. Rang.

Annika Blaeser