> Zurück

Niederlage zu Beginn der Saison gegen Stolberg

Rollersbroich Bettina 25.09.2018

Am 22. September stand das erste Saisonspiel der neuen Spielzeit auf dem Programm. Nach dem letztjährigen Aufstieg in die Bezirksliga mussten wir in Monschau direkt gegen den Landesliga-Absteiger Stolberger TG ran.

Leider mussten wir über das ganze Spiel die Überlegenheit der Stolbergerinnen anerkennen, die vor allem im Angriff deutlich druckvoller agierten und denen auch weniger Eigenfehler unterliefen.

Von Beginn des ersten Satzes an liefen wir immer einem Rückstand hinterher, der im Laufe des Satzes über 12:19 auf 12:24 anwuchs. So ging der erste Abschnitt nach nur 20 Minuten mit 14:25 verloren.

Auch im 2. Satz lagen wir schnell mit 5:17 und 8:21 im Hintertreffen, bevor eine Aufschlagserie von Nicole Stumpf uns auf 13:21 Punkte heranbrachte. Aber nach 30 Minuten ging auch dieser Satz mit 16:25 verloren.

Im 3. Satz konnten wir das Match etwas enger gestalten, da nun um jeden Ball gekämpft wurde und mehr Druck im Aufschlag und Angriff erzeugt wurde. Nach einem zwischenzeitlichen 17:19 legten die Stolbergerinnen aber noch einmal zu und gewannen diesen Abschnitt nach 22 Minuten mit 25:19.

Fazit: Im Verlauf des Spiels konnten wir uns steigern, Stolberg aber zu keiner Zeit in Gefahr bringen. Nun gilt es, in den nächsten Trainingseinheiten an den Schwächen zu arbeiten, damit am kommenden Samstag gegen Mitaufsteiger Würselener SV etwas Zählbares herausspringt. Wir sind guter Hoffnung.

Eure Damen 2