> Zurück

Damen 2 startet erfolgreich in Saisonvorbereitung

Rollersbroich Bettina 06.09.2018

Am vergangenen Wochenende sind wir, die 2. Damenmannschaft, in die heiße Phase der Vorbereitung eingestiegen. Auf dem Plan stand die 5. Auflage des Vorbereitungsturniers in Spich, bei dem insgesamt 12 Mannschaften (BK-LL) am Start waren. Gespielt wurde am Samstag in zwei 6er-Gruppen jeder gegen jeden, 1 Satz bis 25.

Im 1. Spiel trafen wir auf die Mannschaft des Gastgebers 1. FC Spich (BezL). Nach einem etwas nervösen Beginn gewannen wir am Ende verdient mit 25:21. Das 2. Spiel gegen DJK Sümmern II (BK) war mit 25:14 eine eindeutige Sache. Der 3. Gegner SSG 1893 Wuppertal (BK) war bisher so etwas wie unser Angstgegner, spielen doch dort viele sehr erfahrene Akteurinnen. Aber diesmal haben wir den Spieß umgedreht und mit 25:19 gewonnen. Im vorletzten Gruppenspiel trafen wir auf unseren Ligakonkurrenten Neptun Aachen, der kurzfristig für TVA Hürth eingesprungen war. Diesen Satz verloren wir sehr deutlich mit 16:25. Im letzten Gruppenspiel zeigten wir dann aber nochmal unser ganzes Können und gewannen gegen VTHC Frechen II (BK) deutlich mit 25:17. Somit haben wir die Gruppe als 1. vor Frechen und Aachen beendet und konnten uns am Abend auf die Party stürzen. :-)

Am Sonntagmorgen standen wir leicht übermüdet um 9.15 Uhr bereits wieder auf dem Feld, um das 1. von zwei Spielen in der Zwischenrunde zu bestreiten. Gegner war die Mannschaft DJK Sümmern, die ebenso wie wir Aufsteiger in die BezL sind. Ab jetzt wurden 2 Gewinnsätze bis 15 gespielt. Es entwickelte sich ein sehr ansehnliches Spiel. Nachdem Sümmern vor allem mit druckvollen Angriffen den 1. Satz dominierte, drehten wir das Ruder im 2. Satz um und gewannen diesen verdient. Somit musste der Tie-Break entscheiden, welchen Sümmern am Ende knapp gewann. Im 2ten Gruppenspiel trafen wir erneut auf Aachen, mit denen wir ja noch eine Rechnung offen hatten. Erneut verloren wir den 1. Satz. Im 2. Satz hatten wir uns dann aber endlich auf die Bälle über die Mitte eingestellt und gewannen folgerichtig diesen Abschnitt. Erneut musste also der Tiebreak entscheiden, den wir ganz knapp mit 15:13 für uns entscheiden konnten.

Das hieß, dass wir als Gruppenzweiter um den 3. Platz spielten. Wahnsinn!!! Letzter Gegner an diesem Wochenende war die Mannschaft des Deutzer TV, erneut eine Mannschaft mit sehr erfahrenen Spielerinnen. Auch hier verloren wir den 1. Satz, aber erneut besannen wir uns auf unsere Stärken und konnten die sehr dominante Mittelblockerin, die fast jeden Ball bekam, ab dem 2. Satz halbwegs stoppen. Nach gewonnenem 2. Satz musste wieder der Tiebreak entscheiden, den wir erneut gewannen. PODEST!!!!!! Überglücklich feierten wir diesen ersten gelungenen Test.

Am Mittwoch, 5. September mussten wir im Kreispokal antreten. Gegner war unser Konkurrent aus der Bezirksliga, TV Höfen. Nach einem nervösen Fehlstart mit 0:3 fingen wir uns und konnten auf 3:3 ausgleichen. Bei 7:6 übernahmen wir zum ersten Mal die Führung und gaben diese bis zum Ende nicht mehr ab (25:22). Im 2. Satz übernahm Höfen von Beginn an das Zepter und gewann den Satz recht klar mit 25:18. Der 3. Satz entwickelte sich dann zu einem Krimi. Keine der beiden Mannschaften konnte sich im Verlaufe des Satzes bei immer wieder wechselnden Führungen mit mehr als 2 Punkte absetzen. Bei 24:23 hatten wir den 1. Satzball, den wir – wie auch 3 weitere – leider nicht nutzen konnten, so dass Höfen am Ende diesen Satz mit 31:29 gewann. Danach war bei uns leider die Luft raus und wir ließen ein wenig die Köpfe hängen. Nach einem 0:9-Fehlstart ging der 4. Satz dann recht deutlich mit 12:25 verloren. Insgesamt waren wir aber mit dem Spiel (bis auf den letzten Satz) sehr zufrieden. Auf die gezeigten Leistungen können wir aufbauen.  

Eure Damen 2