> Zurück

Dürener Volleyballer gewinnen Meck-Pomm-Ostsee Cup 2021

Müller Alexander 08.09.2021

In diesem Jahr nahm die NRW-Landesauswahlmannschaft im Volleyball am traditionellen Meck-Pomm-Ostsee-Cup in Schwerin teil. 
Schon in der 18. Auflage trafen sich in der Landeshauptstadt die meisten Landauswahl-Mannschaften aus dem Bundesgebiet.

Für die Teams des Westdeutschen-Volleyball-Verbandes ist dieses Turnier kurz nach den Sommerferien immer die ideale Standortbestimmung vor den regionalen Bundespokalen im Oktober, in diesem Jahr in Berlin.   

Ohne jegliche Vorkenntnisse über die gegnerischen Teams gingen die NRW-Jungen an den Start. Die Mannschaft hatte am ersten Tag mit den Teams aus Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern eher weniger Probleme.  
Am zweiten Tag gab es drei weitere Siege gegen die Teams aus Niedersachsen, Sachsen und Rheinland-Pfalz. Somit erspielten sich die WVV-Jungen ein echtes Final im „Jeder gegen Jeden“ Modus. 

Am Sonntag ging es gegen die Landesauswahl aus der Bundeshauptstadt in Berlin. 
In einem hochklassigen Match, mit vielen guten Angriffs- und Blockaktionen, setzte sich die Auswahl aus NRW im Tie-Break durch und konnte somit den Turniersieg verbuchen. 

Insgesamt ein interessantes und intensives Turnier, besonders mit dem Hintergrund, dass dies die ersten Pflichtspiele 23 Monate nach der Kader-Sichtung am 03.10.2019 waren. 

Für die NRW-Kader spielten vom Dürener TV: Tom Becker, Tobias Müller, Jonathan Meisen, Neo Laumann sowie Aaron Wälde.