> Zurück

Finale!!

Rollersbroich Bettina 28.11.2019

Am Dienstag Abend ging es für uns bis tief in die Eifel um beim TV Höfen das Halbfinale des Kreispokals zu bestreiten. Aufgrund eines kurzfristigen Ausfalls konnten wir wieder auf unsere Mutti Briddi über Mitte setzen, die uns, wie schon häufig diese Saison, noch spontan helfen konnte.

So starteten wir also in den ersten Satz mit wenig Eigenfehlern und starken Angaben. Eine solide Annahme mit gutem Zuspiel führte zu geilen Angriffen die der Gegner nicht abzuwehren wusste. Dem ganzen setzte unsere Universal einsetzbare Annika ein kleines Krönchen auf, indem sie den Satz mit einem Ass beendete. (25:15)

In den zweiten Satz starteten wir zu verhalten. Zu viele ‚dumme‘ Eigenfehler, und vor allem zu viele Aufschlagfehler bescherten uns ein unnötigen Rückstand, dem wir bis zum Satzende hinterher laufen mussten. So führte Höfen mit 24:20 und hatte den ersten Satzball. Durch super Aufschläge unserer Hanna glichen wir nochmal zum 24:24 aus und es wurde nochmal eng. Doch es sollte einfach nicht sein und so mussten wir den Satz mit 26:28 angeben.

Das konnten und wollten wir nicht hinnehmen und drehten noch einmal richtig auf. Punkt für Punkt versenkten wir die Bälle im gegnerischen Feld. Die langen, zum Teil spektakulären Ballwechsel entschieden wir so gut wie alle für uns und das obwohl beide Seiten mit tollen Abwehraktionen glänzten. Dieser Satz ging dann deutlich mit 25:10 an uns.

Der letzte Satz sollte nochmal spannend werden, denn wer uns kennt weiß, dass wir nach solch hohen Satzerfolgen gerne etwas zu leichtsinnig werden. Eine 6 Punkte Führung ließen wir noch einmal schmelzen, denn irgendwie bekamen wir den Ball nicht mehr auf den Boden. Der extreme Kampfgeist der Mädels aus Höfen ließ uns noch einmal beim Spielstand von 19:19 zittern, jedoch gelang es uns noch einmal alles zu mobilisieren und wir gewannen diesen Satz mit 25: 23.

Fazit: Ziel erreicht! Es war ein tolles Spiel von beiden Seiten, danke an die wirklich sympathischen Mädels aus Höfen, es hat extrem viel Spaß gemacht!

P.S. Kurz zu erwähnen ist auch, dass unsere Nadine vorerst ihr letztes Spiel gemacht hat, denn aufgrund ihrer Schwangerschaft macht sie nun ihr wohlverdientes Päuschen. Sie hat, obwohl sie bereits in der 27. (!!!) Schwangerschaftswoche angekommen ist, ein tolles Spiel gespielt! Wir wünschen dir alles Gute und freuen uns auf Mannschaftsbaby Nummer zwei! ??