> Zurück

Erfolg für den Volleyballnachwuchs der männlichen U 16 bzw U 18

Eckstein Claudia 17.11.2019

 

Nach dem 2. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im vergangenen Jahr konnte der männliche Nachwuchs der Volleyballabteilung des Dürener TV einen neuen Erfolg verbuchen. Am Tag der deutschen Einheit nahmen Volleyballer der U 16 am Sichtungsturnier des Westdeutschen Volleyball-Verbandes in Senden, südlich von Münster teil. Beim sogenannten Gerd-Büdenbender-Turnier, konnten sich gleich 7 Spieler aus Düren für den 20-köpfigen Landesauswahlkader des Verbandes in NRW qualifizieren. Mit dieser Auszeichnung vertreten Aaron, Eric, Jonathan, Neo, Tim, Tobias und Tom den NRW Kader auf nationaler Ebene und erhalten die Chance, in den nächsten Monaten bei Lehrgängen besonders gefördert zu werden. Darüber hinaus besteht die Chance im Oktober 2020 für den Bundespokal nominiert zu werden.  Damit trägt die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Volleyball-Akademie Düren und den Volleyballern des Dürener TV weiter Früchte. Die Jungs des Jahrgangs 2005 werden alle in der Akademie ausgebildet und von Trainern der Akademie bei Wettkämpfen und Trainingslagern begleitet. Der Spielbetrieb findet dann aber beim Dürener TV statt. Die U16 des DTV spielt in der NRW-Liga, der höchsten Spielklasse des Verbandes und hat sich bereits ein Spieltag vor dem Ende der Vorrunde einen Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften gesichert. Aber auch eine Altersklasse höher , U 18,  spielt die Mannschaft in der höchsten Liga und ist auf dem besten Wege sich ebenfalls für die Endrunde zu qualifizieren. Vielleicht schafft einer der Jungs in einigen Jahren den Sprung in das Bundesligateam der SWD Powervolleys Düren.